Infinus- Haftstrafen für Verantwortliche

Das Strafverfahren vor dem Landgericht Dresden ist mit einem Urteil zu Ende gegangen, mit dem fünf Verantwortliche wegen gewerbsmäßigen Bandenbetruges und Kapitalanlagebetrugs zu Haftstrafen zwischen fünf Jahren und vier Monaten und acht Jahren verurteilt worden sind....

Infinus- Strafverfahren

Das Strafverfahren gegen Verantwortliche der Infinus-Gruppe war vor mehreren Wochen eröffnet worden. Zunächst bestimmten einige Verfahrensanträge das Verfahren. Nun werden aber erste Aussagen erwartet. Ein Beschuldigter hat nach Medienberichten avisiert, zu den...

Future Business KGaA – Insolvenz

Am 13.05.2014 sollte im Rahmen einer Gläubigerversammlung ein gemeinsamer Vertreter über die Orderschuldverschreibungen der Future Business KGaA (FuBus) gewählt werden. Dazu kam es jedoch nicht. Wie zu erfahren war, wurden Bedenken gegen die Person des vorgeschlagenen...

Infinus AG- Insolvenz

Über das Vermögen der Infinus AG Finanzdienstleistungsinstitut ist ein Insolvenzverfahren eröffnet worden und Gläubiger wurden unter Fristsetzung aufgefordert, Forderungen beim Insolvenzverwalter anzumelden. Die Infinus AG Finanzdienstleistungsinstitut fungierte als...