Internethandelsplattform swiftcfd.com – Vorsicht!

Die Internethandelsplattform swiftcfd, die unter der Domain www.swiftcfd.com gelistet ist, wird von Gesellschaften auf Estland und den Marshallinseln betrieben.

Die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA warnte bereits vor der entsprechenden Internethandelsplattform und deren Betreiberfirmen.

Auch in Deutschland verfügt die vorgenannte Handelsplattform und deren Betreiberfirmen nicht über die erforderliche Erlaubnis Handelsgeschäfte anzubieten.

Internethandelsplattform 12trader – Vorsicht!

Unter der Domain www.12trader.com betreibt eine Firma Safe Side Trading Ltd., die angeblich auf St. Vincent und den Grenadinen ihren Sitz hat, eine Internethandelsplattform, die den Forex-Handel und den CFD-Handel anbietet.

Auch diese Gesellschaft bzw. die entsprechende Handelsplattform verfügen in Deutschland über keine Erlaubnis, Handelsgeschäfte anzubieten. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei der vorgenannten Handelsplattform um eine betrügerische Handelsplattform handelt, nachdem diese auf ihrer Website mit Auszeichnungen der Nachrichtenagentur Reuters, der Zeitung New York Times und des Börseninformationsdienstes Bloomberg wirbt. Tatsächlich hat sie keine dieser Auszeichnungen erworben.

Internethandelsplattform lionsbit.com – Vorsicht!

Bei der Internethandelsplattform www.lionsbit.com ist äußerste Vorsicht geboten.

Seitens der vorgenannten Firma wird der Handel mit sog. CFD´s angeboten. Anleger berichten von hohen Verlusten, ohne überhaupt gehandelt zu haben.

Ihren Sitz hat die Betreibergesellschaft der Internethandelsplattform lionsbit auf den Marshallinseln. Die Internethandelsplattform lionsbit ist eine Marke der T.W Capital Ltd., wobei diese wiederum eine 100 %-ige Tochtergesellschaft einer Firma namens Paguas Ou ist, die in Tallinn, Estland ansässig ist.

Es handelt sich bei diesen Gesellschaften um unregulierte Gesellschaften, die in Europa keine Dienstleistungen anbieten dürfen.

Internethandelsplattform swissinv24.com – Vorsicht!

Über die vorgenannte Internethandelsplattform www.swissinv24.com können Anleger Forex-Handelsgeschäfte tätigen sowie mit Kryptowährungen handeln.

Obwohl der Firmenname suggeriert, dass die entsprechende Gesellschaft in der Schweiz ihren Sitz hat oder es sich um eine Schweizer Firma handelt, wird die entsprechende Handelsplattform von einem bulgarischen Broker betrieben, der angeblich in Sofia seinen Sitz hat.

Betroffene Anleger berichten, dass ihnen die angebotenen Handelsgeschäfte als risikolos dargestellt worden wären. Die vorgenannten Geschäfte mit Forex und Kryptowährungen sind jedoch nicht risikolos. Es handelt sich um Hochrisikogeschäfte.

Internethandelsplattform fxtpremium.com – Vorsicht!

Die vorgenannte Internethandelsplattform fxtpremium wird von einer Gesellschaft Silver Wolf von den Marshallinseln aus betrieben und ist deshalb unreguliert. Die Gesellschaft Silver Wolf hat keine Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Deutschland, den Handel mit Währungen, Kryptowährungen, Aktien und Handelswaren anzubieten.

Investfinans AB – BaFin schreitet ein

Gegenüber der Investfinans AB wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach einer eigenen Mitteilung der Behörde das unerlaubte Betreiben eines Einlagengeschäfts untersagt.

Die Investfinans AB hat als Betreiberin der Internetseite www.investfinansab.eu fremde Gelder des Publikums als Einlagen oder als andere unbedingt rückzahlbare Gelder angenommen.

Damit hat die Gesellschaft ein Einlagengeschäft betrieben, ohne dafür über eine Erlaubnis der BaFin zu verfügen.

Der Bescheid der BaFin ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig.