Anleger, die Centrosolar-Anleihen erworben haben und denen nun im Rahmen der beabsichtigten Restrukturierung statt den Anleihen neue Aktien der Gesellschaft angeboten werden, sollten vor dem Umtausch der Anleihen bzw. vor Ausübung des Erwerbsrechts im Hinblick auf neue Aktien der Gesellschaft prüfen lassen, ob es nicht möglich ist, ihre Anleihen zu kündigen, um dadurch ihr angelegtes Kapital zurück zu erhalten.

Betroffene Anleger sollten dringend anwaltlichen Rat in Anspruch nehmen.

Stand: 18.04.2013

Alexander Engelhard

Alexander Engelhard ist seit 1991 zugelassener Anwalt.

Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Wertpapierrecht, Bank- und Börsenrecht, dem Recht der Warentermingeschäfte, im Erbrecht sowie dem internationalen Privatrecht.

Rechtsanwalt Engelhard ist darüber hinaus für verschiedenste Veröffentlichungen im Bereich des Kapitalanlagerechts verantwortlich.