Seitens der Ermittlungsbehörden wurde der Initiator und Vorstand des Emissionshauses Trend Capital AG vor einigen Tagen verhaftet und befindet sich momentan in Untersuchungshaft. Die Firma Trend Capital AG hatte Fonds, wie den Trend Capital GmbH & Co. Dubai Business Bay II und III KG und Trend Capital GmbH & Co. Quatar Pearl KG aufgelegt, wobei diese Fonds im Rahmen von Immobilien- und Grundstücksgeschäften in Quatar und Dubai das angelegte Kapital der Anleger investieren sollten.

Insgesamt haben wohl ca. 2.900 Anleger über Euro 50 Mio. in die geschlossenen Immobilienfonds investiert.

Dass der Vorstand des Emissionshauses nun verhaftet wurde, ist natürlich eine alarmierende Nachricht und lässt schlimmstes für das angelegte Kapital vermuten.

Bei einem Immobilienfonds handelt es sich um eine Anlage mit hohen Risiken. Nach der Rechtsprechung müssen unerfahrene Investoren daher detailliert über die Risiken und Hintergründe einer derartigen Anlage aufgeklärt werden.

Unsere Kanzlei berät und unterstützt geschädigte Anleger bezüglich der Durchsetzung von Ansprüchen.

Betroffene Anleger sollten daher prüfen lassen, ob und inwieweit Schadensersatzansprüche darstellbar sind.

Stand: 30.10.2012

 

Alexander Engelhard

Alexander Engelhard ist seit 1991 zugelassener Anwalt.

Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Wertpapierrecht, Bank- und Börsenrecht, dem Recht der Warentermingeschäfte, im Erbrecht sowie dem internationalen Privatrecht.

Rechtsanwalt Engelhard ist darüber hinaus für verschiedenste Veröffentlichungen im Bereich des Kapitalanlagerechts verantwortlich.