Im Internet wird seit geraumer Zeit vor den Goldsparplänen der KB-Edelmetall gewarnt bzw. kritisch über die Firma KB-Edelmetall berichtet. So beschwerten sich Kunden seit geraumer Zeit über die vorgenannte Firma. Das Unternehmen hat augenscheinlich große Schwierigkeiten, wenn es um die pünktliche Goldlieferung geht.

Einige Kunden warteten bereits vergeblich auf ihre Goldlieferung.

In München erreichen Kunden telefonisch keine Supportmitarbeiter mehr.

Seitens der Schweizerischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) wurde mittlerweile die Liquidation der KB-Edelmetall GmbH mit Sitz in Emmenbrügge, Schweiz, angeordnet. Die eidgenössische Finanzmarktaufsicht hat festgestellt, dass die KB-Edelmetall GmbH die Voraussetzungen für die Einhaltung der Geldwäschereibestimmungen nicht erfüllt. Aus diesem Grunde hat die FINMA die Liquidation der KB-Edelmetall angeordnet.

Laut einem Sprecher der FINMA wären alle Vermögenswerte der Gesellschaft in der Schweiz blockiert und es könnten keine Auszahlungen vorgenommen werden.

Den bisherigen Organen wurde untersagt, ohne Zustimmung des Untersuchungsbeauftragten weitere Rechtshandlungen vorzunehmen.

Betroffene Anleger sollten anwaltlichen Rat in Anspruch nehmen.

Stand: 07.05.2013

Alexander Engelhard

Alexander Engelhard ist seit 1991 zugelassener Anwalt.

Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Wertpapierrecht, Bank- und Börsenrecht, dem Recht der Warentermingeschäfte, im Erbrecht sowie dem internationalen Privatrecht.

Rechtsanwalt Engelhard ist darüber hinaus für verschiedenste Veröffentlichungen im Bereich des Kapitalanlagerechts verantwortlich.