Bei den den Anlegern angebotenen Beteiligungsmodellen der Multi Advisor Fund I GbR und der Capital Advisor Fund II GbR erfolgte die Vermittlung häufig über die IFF AG.

Der IFF AG Zukunftsunternehmen für Investment, Fonds, Finanzen i. G. (IFF AG i. G.) sowie auch der Ravena Finanz Management München, hatte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Anlagevermittlung insbesondere bezüglich von Beteiligungsverträgen der Multi Advisor Fund I GbR, München, untersagt. Die Verfügungen der BaFin waren nicht bestandskräftig. Nachdem dieVerwaltungsgerichte die Verfügungen der BaFin aufgehoben haben, hat die IFF AG den Vertrieb bzw. die Platzierung des Multi Advisor Fonds fortgeführt. Die BaFin hat die Untersagungsverfügungen gegen die Ravena Finanz Management AG und die IFF AG mit Bescheiden vom 20. Juli 2007 aufgehoben, da durch den zwischenzeitlich geänderten Tatbestand der Anlagevermittlung im Sinne von § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG die Rechtsgrundlage für die Untersagungsbescheide der BaFin entfallen war.

Anders als bei einer unmittelbaren Anlage in Investmentfonds beteiligt sich bei dem hier vorgesehenen Konzept ein Anleger als Gesellschafter an einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Eine derartige Unternehmensbeteiligung als BGB-Gesellschafter ist mit völlig anderen Risiken als eine direkte Investmentfondsanlage verbunden, so insbesondere etwa im Hinblick auf eine unbeschränkte persönliche Haftung des Gesellschafters oder etwa die Gefahr eines Totalverlustes des eingesetzten Kapitals.

Anleger müssen daher nach der Rechtsprechung detailliert über die Risiken und Hintergründe einer derartigen Beteiligung aufgeklärt werden.

Anleger, die über Risiken nicht informiert wurden, sollten daher aus Sicht der Kanzlei Engelhard, Busch & Partner prüfen lassen, ob sie ordnungsgemäß aufgeklärt worden sind und ggf. Rückabwicklungs- oder Schadensersatzansprüche geltend machen können.

Weitere Detailinformationen erhalten Sie in diesem PDF: IFF AG

Weitere Informationen erhalten Sie in den Artikeln zu Multi Advisor Fund und Capital Advisor Fund.

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.