Vor dem Landgericht Frankfurt, Strafgericht, ist der momentan ein Strafverfahren gegen Verantwortliche der Firma „My Solution“ wegen des Vorwurfs des Betruges anhängig.

Gemäß der Anklage fasste einer der Verantwortlichen spätestens Anfang 2017 den Plan, ein Unternehmen mit dem Namen „My Solution“, mit einer Scheinadresse in Düsseldorf, Königsallee, zu gründen und Anleger anzuwerben.

Den Anlegern wurde versprochen, mittels eines Teams von qualifizierten Tradern über ein Trading hohe Renditen zu erwirtschaften.

Tatsächlich wurden derartig hohe Renditen nicht erwirtschaftet.

Ein größerer Teil des von Anlegern zur Verfügung gestellten Kapitals soll nicht mehr vorhanden sein. Allerdings soll auch ein erheblicher Betrag von den Ermittlungsbehörden sichergestellt sein.

 Möglichkeiten für Anleger, die bei My Solution investiert haben

Anleger, die der My Solution bzw. deren Verantwortlichen Kapital zur Verfügung gestellt haben, sollten von einem im Kapitalanlagerecht versierten Anwalt prüfen lassen, welche Möglichkeiten sich für sie ergeben, den erlittenen Schaden wieder zu realisieren.

Die Prüfung von Schadensersatzansprüchen im Rahmen einer Beratung muss auch in jedem Einzelfall gesondert erfolgen. Da auch verschiedene Täuschungen über verschiedene Aspekte bei jedem Geschädigten in Frage kommen und auch die Frage einer Ursächlichkeit gesondert zu beurteilen sein kann, ist wohl auch keine Sammelklage zur Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen der Verantwortlichen der My Solution möglich.

Es gilt zwar zunächst die Unschuldsvermutung. Sollten sich der Betrugsvorwurf allerdings im Strafverfahren im Strafurteil bestätigen, bestehen auch für Anleger gute Chancen, ein Schadensersatzanspruch aus unerlaubter Handlung gegen die Verantwortlichen durchzusetzen.

Soweit Ermittlungsbehörden Vermögenswerte sichergestellt haben sollten, kann auch die Möglichkeit bestehen, in einem strafrechtlichen Entschädigungsverfahren eine Rückzahlung zu erhalten.

Die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner berät und unterstützt geschädigte Anleger, die „My Solution“ Kapital zur Verfügung gestellt haben.

Stand: 23.10.2018

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.