Anleger, die zu Beginn des Jahres 2007 auf Empfehlung ihrer Bank Zertifikate von Lehman Brothers erworben haben, müssen rasch handeln. Schadensersatzansprüche wegen fehlerhafter Beratung verjähren in drei Jahren ab Kauf des Zertifikates. Nach Eintritt der Verjährung kann ein Schadensersatzanspruch gegen die Bank wegen eines Leistungsverweigerungsrechts nicht mehr durchgesetzt werden.

Anleger, die bisher von ihrer Bank keine kulanzweise Entschädigung erhalten haben oder denen ein unzureichendes Angebot unterbreitet wurde, sollten möglichst bald die Erfolgsaussichten eines Schadensersatzanspruches prüfen lassen. Auch hier ist für Käufer, die Anfang 2007 Lehman-Zertifikate erworben haben, Eile geboten, um gerichtliche Schritte zur Hemmung der Verjährung einzleiten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier und hier.

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.