Auch über das Vermögen der German Pellets Genussrechte GmbH, Wismar, einer Tochter der German Pellets GmbH, ist ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden.

Von der Insolvenz der German Pellets Genussrechte GmbH sind Anleger betroffen, die Genussrechte dieser Gesellschaft gezeichnet haben.

Ob und welche Ansprüche Inhaber von Genussrechten im Insolvenzverfahren geltend machen können, muss im Hinblick auf eine eventuelle Nachrangigkeit geprüft werden.

Es kann auch darauf ankommen, welche Vermögenswerte zur Befriedigung sonstiger Gläubiger vorhanden sind.

Anleger konnten von der German Pellets Genussrechte GmbH Genussrechte ab einem Mindestbetrag von € 2.500,00 erwerben. Versprochen wurde ein ergebnisabhängiger Zins von 8% p. a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren.

Die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner berät Anleger, die Genussrechte der German Pellets Genussrechte GmbH gezeichnet haben bzw. unterstützt diese auch bei Bedarf im Insolvenzverfahren.

Stand: 08.03.2016

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.