Die Finanz- und Immobilienkrise bleibt für Anleger, die in geschlossene Dubai Fonds investiert haben, nicht ohne Folgen und sie müssen mit Verlusten rechnen. Im Zuge des Immobilienbooms wurden Anleger häufig mit dem Versprechen hoher Renditen, die auch noch steuerfrei sein sollten, zu einer Anlage in Dubai Fonds verleitet.

Doch die Blase scheint auch in Dubai geplatzt zu sein. Immobilienprojekte stocken bzw. werden nicht mehr verwirklicht.

Für Anleger von Dubai-Fonds besteht daher zumindest die Gefahr, dass Ausschüttungen geringer ausfallen oder ausbleiben. Im schlimmsten Fall drohen auch Totalverluste.

Weitere Informationen zu Dubai Invest.

Weitere Informationen zum Dubai 1000 Hotelfonds.

Stand: 18.12.2009

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.