Wie zu erfahren war, haben die Gesellschafter des Fonds DCM Renditefonds 12 KG in einer Abstimmung, die im Rahmen eines schriftlichen Umlaufverfahrens stattfand, mit großer Mehrheit gegen folgende Punkte gestimmt:

– Feststellung des Jahresabschlusses 2013

– Entlastung des geschäftsführenden Kommanditisten Johann Deinböck für das Jahr 2013

– Entlastung des Beirats für das Jahr 2013

– Auflösung der Gesellschaft

Damit haben die Anleger sowohl dem geschäftsführenden Kommanditisten als auch dem Beirat die Entlastung verweigert.

Auch wurde gegen die Auflösung der Gesellschaft gestimmt.

Anleger hatten im Jahre 2012 auf Initiative der Geschäftsführung beschlossen, dass die Fondsimmobilien, die der Fonds DCM Renditefonds 12 KG erworben hatte, veräußert werden.

Von den Anlegern wird auch nach wie vor eine mangelnde, nicht ausreichende Informationspolitik zur wirtschaftlichen Situation der Fondsgesellschaft beklagt.

Anleger, die wissen möchten, welche rechtlichen Möglichkeiten Ihnen zustehen, können sich gerne an die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner wenden.

Stand: 30.10.2015

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.