Über das Vermögen der Baxter Sachwert GmbH & Co. KG, Berlin, wurde nun ein endgültiges Insolvenzverfahren eröffnet und Gläubiger wurden zur Anmeldung von Ansprüchen unter Fristsetzung aufgefordert.

Forderungen gegen die Baxter Sachwert GmbH & Co. KG können daher nur noch in diesem endgültigen Insolvenzverfahren erhoben werden.

Bei der Anmeldung von Forderungen im Insolvenzverfahren ist es nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs erforderlich, dass die Forderungen ausreichend konkretisiert werden und entsprechende Unterlagen eingereicht werden müssen, damit eine ausreichende Prüfung durch den Insolvenzverwalter möglich ist.

Sofern dies nicht der Fall ist, besteht schon aus diesem Grund das Risiko, dass eine Forderung nicht anerkannt wird.

Im Insolvenzverfahren der Baxter Sachwert GmbH & Co. KG können sich außerdem auch Fragen hinsichtlich bestellter Sicherheiten ergeben.

Die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner unterstützt betroffene Anleger bei der Geltendmachung von Ansprüchen in dem Insolvenzverfahren.

Optionen für Anleger außerhalb des Insolvenzverfahrens

Falls Berater Darlehensgebern empfohlen haben, der Firma Baxter Sachwert GmbH & Co. KG Kapital als Darlehen zur Verfügung zu stellen und die Beratung bzw. die Aufklärung fehlerhaft war, kann eine Haftung auf Schadensersatz begründet sein.

Ein Berater / Vermittler muss seinen Kunden zutreffend und vollständig über die Hintergründe und über die Risiken der Gewährung eines derartigen Darlehens aufklären.

Außerdem muss auch die Plausibilität des Geschäftskonzepts geprüft werden.

Im Übrigen muss ein Anlageberater auch Anlageziele und die Risikoneigung eines Anlegers beachten.

Wenn die Aufklärung fehlerhaft war oder persönliche Vorstellungen nicht ausreichend beachtet wurden, kann der Berater auf Schadensersatz haften. Auch dies muss in jedem Einzelfall geprüft werden.

Die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner berät und unterstützt betroffene Darlehensnehmer.

Im Übrigen kann auch die Möglichkeit gegeben sein, dass sonstige Verantwortliche der Firma Baxter Sachwert GmbH & Co. KG auf Schadensersatz haften.

 

Stand: 08.11.2016

 

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.