Wie in der Wirtschaftspresse (z. B. Handelsblatt.com vom 27.07.2011, Graumarktinfo.de vom 29.07.2011) berichtet wurde der Gründer der Money Service Group (MSG) in der Schweiz verhaftet. Gegen ihn sollen strafrechtliche Ermittlungen wegen des Verdachts auf Betrug und Untreue anhängig seien, die von Herrn Seidl zurückgewiesen worden sein sollen.

Graumarktinfo.de weist daraufhin, dass die Money Service Group mit der MSValue AG auch eine Repräsentanz in Deutschland in Wolfratshausen hatte, die allerdings nach Angaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ihre Zulassung zurückgegeben habe.

Nach den Presseberichten hat Herr Seidl Unregelmäßigkeiten bei einem Schweizer Tochterunternehmen Money Service Group, der SAMIV eingeräumt, wobei er dafür nach seinen Angaben nicht die Verantwortung trage.

Die Kanzlei unterstützt geschädigte Anleger bei der Prüfung und Durchsetzung von Forderungen bzw. Schadensersatzansprüche.

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.