Über das Vermögen der Greenvironment plc, Berlin, ist am 31.08.2012 ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. Anleger, die Aktien der Greenvironment plc erworben haben, können allerdings in diesem Insolvenzverfahren als Aktionär keine Ansprüche anmelden.

Wie im Internet, z. B. von Nutzern der Foren Ariva.de oder Börse.freenet.de, allerdings berichtet wird, sollen bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Ermittlungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation anhängig sein sollen. Sollte sich ein derartiger Verdacht, auch etwa nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft bestätigen, kann für Anleger auch die Möglichkeit bestehen, gegen für Marktmanipulation verantwortliche Personen Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung durchzusetzen

Die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner unterstützt betroffene Geschädigte bei der Prüfung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen.

 

Stand. 17.09.2013

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.