Am 25.01.2013 erließ das Landgericht Nürnberg-Fürth in einem Verfahren, das von der Rechtsanwaltskanzlei Engelhard, Busch & Partner für einen geschädigten Anleger der Firma MWB Vermögensverwaltung AG geführt wurde, ein Urteil gegen einen ehemaligen Verwaltungsratspräsidenten der Firma MWB Vermögensverwaltung AG. Das Landgericht Nürnberg-Fürth kam dem Klageantrag der Rechtsanwälte Engelhard, Busch & Partner vollumfänglich nach und verurteilte den Verwaltungsratspräsidenten zur Zahlung von EUR 37.136,09.

Betroffene Anleger sollten anwaltlichen Rat in Anspruch nehmen.

Stand: 01.02.2013

Alexander Engelhard

Alexander Engelhard ist seit 1991 zugelassener Anwalt.

Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Wertpapierrecht, Bank- und Börsenrecht, dem Recht der Warentermingeschäfte, im Erbrecht sowie dem internationalen Privatrecht.

Rechtsanwalt Engelhard ist darüber hinaus für verschiedenste Veröffentlichungen im Bereich des Kapitalanlagerechts verantwortlich.