Mit Urteil vom 29.11.2012 verurteilte das Landgericht Augsburg einen ehemaligen Verwaltungsratspräsidenten der Firma MWB Vermögensverwaltung AG zum Schadensersatz. Die geschädigte Anlegerin, die von der Kanzlei Engelhard, Busch & Partner vertreten wurde, hatte bei Vermögensverwaltungsgeschäften mit der Firma MWB Vermögensverwaltung AG Verluste in Höhe von € 35.784,76 erlitten.

Geschädigte Anleger der Firma MWB Vermögensverwaltung AG sollten umgehend anwaltlichen Rat in Anspruch nehmen.

Stand: 11.12.2012

Alexander Engelhard

Alexander Engelhard ist seit 1991 zugelassener Anwalt.

Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Wertpapierrecht, Bank- und Börsenrecht, dem Recht der Warentermingeschäfte, im Erbrecht sowie dem internationalen Privatrecht.

Rechtsanwalt Engelhard ist darüber hinaus für verschiedenste Veröffentlichungen im Bereich des Kapitalanlagerechts verantwortlich.