Am 13.04.2012 erließ das Landgericht Freiburg ein Urteil zu Gunsten eines von der Kanzlei Engelhard, Busch & Partner vertretenen Anlegers und verurteilte den ehemaligen Vizepräsidenten des Verwaltungsrates der Firma MWB Vermögensverwaltung AG sowie einen Delegierten der Firma MWB Vermögensverwaltung AG zum Schadensersatz. Das Landgericht Freiburg kam dem Klageantrag der Rechtsanwälte Engelhard, Busch & Partner vollumfänglich nach.

Seitens der beklagten Organe wurde in diesem Verfahren neben einer Vielzahl weiterer Argumente vorgetragen, dass sie in den Jahren von 1999 bis 2002 – obwohl sie nach wie vor im Handelsregister eingetragen waren – nicht mehr für die Firma MWB Vermögensverwaltung AG in verantwortlicher Position tätig gewesen wären und deshalb nicht schadensersatzpflichtig wären. Das Handelsregister sei versehentlich nicht geändert worden. Erst Anfang 2002 wären die Beklagten wieder in den Verwaltungsrat berufen worden.

Das Landgericht Freiburg stellte im Rahmen seines Urteils hierzu ausdrücklich fest, dass selbst wenn die Beklagten erst Anfang 2002 wieder den ursprünglich von ihnen entwickelten, zwischenzeitlich von anderen Verantwortlichen übernommenen Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen hätten, eine rechtliche Verpflichtung ihrerseits bestanden hätte, den unerlaubten Geschäftsbetrieb umgehend einzustellen und den Anlegern, die bis zu diesem Zeitpunkt geleisteten Zahlungen zurück zu erstatten.

Das Landgericht Freiburg schloss sich folglich der Argumentation der Rechtsanwälte Engelhard, Busch & Partner an und verurteilte die Beklagten antragsgemäß zum Schadensersatz, da diese eine unerlaubte Finanzportfolioverwaltung nach § 823 II BGB i.V.m. § 32 KWG betrieben hätten.

Stand: 17.04.2012

Alexander Engelhard

Alexander Engelhard ist seit 1991 zugelassener Anwalt.

Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Wertpapierrecht, Bank- und Börsenrecht, dem Recht der Warentermingeschäfte, im Erbrecht sowie dem internationalen Privatrecht.

Rechtsanwalt Engelhard ist darüber hinaus für verschiedenste Veröffentlichungen im Bereich des Kapitalanlagerechts verantwortlich.