EECH, European Energy Consult Holding, EECH Group AG, Euro Anleihe Solar, Windkraft Frankreich, Windkraft Italien, Anleihe Art Invest

Über das Vermögen der EECH European Energy Consult Holding AG (EECH AG) ist nun ein endgültiges Insolvenzverfahren eröffnet worden. Anleger, die die Anleihen Solar und Frankreich gezeichnet haben, können Forderungen gegen die Gesellschaft nur noch in dem Insolvenzverfahren geltend machen. Dies ist nach Ansicht von Rechtsanwalt Busch auch sinnvoll, da der Insolvenzverwalter nach eigenen Angaben Vermögenswerte von knapp € 19 Mio. festgestellt hat, denen Verbindlichkeiten von ca. € 66 Mio. gegenüberstehen, so dass die Gläubiger eine entsprechende Quote erwarten können. Bei der Geltendmachung von Forderungen im Insolvenzverfahren unterstützt die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner geschädigte Anleger.

Im Übrigen ist auch bei der Staatsanwaltschaft gegen die Verantwortlichen der EECH ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Verdacht auf Betrug bzw. Untreue anhängig.

Die Kanzlei Engelhard, Busch & Partner rät daher Anleger zur Prüfung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen gegen verantwortliche Personen der EECH AG, der EECH Windkraft Italien sowie der EECH Group AG. Das Landgericht Hamburg hat auch bereits einen ehemaligen Vorstand der EECH AG zur Zahlung von Schadensersatz an einen Anleger verurteilt.

Zwischenzeitlich ist über das Vermögen der EECH Windkraft Italien Projektentwicklung GmbH & Co. KG ein endgültiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, wovon Anleger betroffen sind, die die Anleihe Windkraft Italien erworben haben

Auch über das Vermögen der EECH Group AG ist nun ein endgültiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, das Anleger der Anleihe Art Invest betrifft. Die EECH Group hatte Anleger bezüglich Zinszahlungen für die Kunstanleihe Art Estate hingehalten und es wurde angekündigt, dass Zahlungen vermutlich erst im Juni 2008 geleistet werden können. Dies ist nun aufgrund des vorläufigen Insolvenzverfahrens hinfällig.

Auch in dem Insolvenzverfahren der EECH Windkraft Italien Projektentwicklung GmbH & Co. KG sowie der EECH Group AG vertritt die Kanzlei Geschädigte bei der Durchsetzung von Forderungen.

Weitere Detailinformationen erhalten Sie in diesem PDF: EECH

Oliver Busch

Oliver Busch ist seit 1992 zugelassener Rechtsanwalt in München.

Sein Fokus liegt in den Bereichen Bank- und Börsenrecht, Kapitalanlagebetrug, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Rechtsanwalt Busch ist als Autor und Referent zu verschiedenen Themen aus dem Kapitalanlagerecht tätig.